Erfolg ist messbar

Messtechnik für Flüssigkeitsmessung, Druckmessung und Temperaturmessung

Die Messinstrumente für Füllstände aller Art von KLINGER, wurden bereits vor mehr als 110 Jahren von Richard Klinger erfunden und dienen heute noch dazu, den Flüssigkeitsstand in Kesseln und Behältern zuverlässig zu bestimmen.

Ein effizienter Prozessbetrieb erfordert leistungsfähige Messeinrichtungen. Die von KLINGER Gebetsroither angebotene Messtechnik  zur Flüssigkeitsüberwachung zeichnen sich durch hervorragende mechanische Beständigkeit und überragende Haltbarkeit gegenüber alkalischen und sauren Lösungen sowie Kesselwasser aus. Darüber hinaus gewährleisten kontinuierliche Qualitätsprüfungen permanent eine erstklassige Messleistung, Langzeitstabilität und ressourcenschonende Eigenschaften, die dieses Produktportfolio „trusted. worldwide.“ gemacht haben.

Flüssigkeitsstandanzeiger verfügen über ein Reflexglas im Gehäuse. Ein Beobachtungsfenster auf der anderen Seite ermöglicht das eindeutige Ablesen nicht gefährlicher Flüssigkeiten. Wenn es um Anwendungen bei gefährlichen oder giftigen Flüssigkeiten oder Gasen geht, vertrauen Betreiber auf der ganzen Welt auf Magnetanzeiger aus dem Hause KLINGER.

KLINGER Gebetsroither hat sein Portfolio mit namhaften Herstellern erweitert, um seinen Kunden ein optimales Produktsortiment in der Messtechnik anbieten zu können.

Reflexionsanzeiger zur Sichtkontrolle von Füllungen

Reflexionsanzeiger ermöglichen die Betrachtung des Füllstandes durch ein Reflexglas:

Die dem Medium ausgesetzte Seite des Glases hat eine prismatische Oberfläche, während die andere Seite glatt ist. Der Medienfüllstand im Messgerät wird durch das Prinzip der Lichtbrechung angezeigt, d.h. der mit Flüssigkeit gefüllte Bereich absorbiert die Lichtstrahlen vollständig und erscheint dunkel, während die Lichtstrahlen im gasgefüllten oder luftgefüllten Bereich vollständig reflektiert werden, wodurch der Bereich hell erscheint.

Reflexionsanzeiger bieten nicht nur große Vorteile in Bezug auf niedrige Anschaffungs- und Wartungskosten, sondern ermöglichen auch ein einfaches Ablesen des Füllstandes. In bestimmten Fällen können diese jedoch nicht verwendet werden, etwa wenn die Trennschicht bestimmt, die Farbe der Flüssigkeit erkannt, oder wenn Hochdruck-Wasserdampf gemessen werden muss.

A105 und SS 316L werden bei KLINGER Gebetsroither als Standardwerkstoffe verwendet – Legierungen oder andere Materialien sind auf Anfrage erhältlich.

Types

Verschiedene Reflexionsanzeiger von KLINGER Gebetsroither:

Fakten Reflexionsanzeiger

  • Direkte Sicht auf das Flüssigkeitsniveau
  • Kostengünstigere Lösung für die Kontrolle des Flüssigkeitsstandes
  • Unterschiedliches Brechungs-
    verhalten bei Flüssigkeiten und Gas (oder Dampf)
  • Einfache Wartung und sehr lange Lebensdauer
  • Geeignet für dampfförmige Medien bis 32 bar und Prozessmedien bis 400 bar

Transparentanzeiger zur Kontrolle von Flüssigkeiten

In transparenten Füllstandsanzeigern ist das Medium in zwei Gläser mit glatten Oberflächen eingeschlossen. Der Füllstand des Mediums kann sehr einfach durch das Glas beobachtet werden. Aufgrund der Beständigkeit der verwendeten Materialien eignet sich dieser Füllstandmesser besonders für den Einsatz mit aggressiven Medien oder Dampf. Eine schützende Glimmerschicht lässt sich optional zwischen Medium und Glas anbringen.

Um die Sichtbarkeit unter besonderen Betriebsbedingungen zu verbessern, kann ein Illuminator auf einer Seite des transparenten Füllstandsanzeigers montiert werden.

A105 und SS 316L werden bei KLINGER Gebetsroither als Standardwerkstoffe verwendet – Legierungen oder andere Materialien sind auf Anfrage erhältlich.

Types

Die unterschiedlichen Transparenzanzeiger bei KLINGER Gebetsroither:

Fakten Transparentanzeiger

  • Direkte Sicht auf das Flüssigkeitsniveau
  • Direkte Sicht durch das Glas (Hintergrundbeleuchtung optional verfügbar)
  • Einfache Wartung und sehr lange Lebensdauer
  • Geeignet für dampfförmige Medien bis 120 bar und Prozessmedien bis 250 bar

Zweifarbenanzeiger zur Messung von hohem Druck

Zweifarbenanzeiger werden hauptsächlich zur Messung von Wasserdampf mit hohem Druck verwendet. Diese Messgeräte verfügen über zwei flache transparente Gläser, die in einem Winkel zueinander montiert sind. Zusammen mit dem Gehäuse des Messgerätes bilden sie die Kammer, in der sich das Medium befindet.

An der Rückseite des Messgerätes ist ein spezieller roter und grüner Illuminator angebracht, der ein System zur doppelten Beleuchtung bildet. Dabei zeigt Rot den Dampf und Grün die Flüssigkeit an.

Als Standardwerkstoff wird A105 verwendet.

Types

Unterschiedliche Zweifarbenanzeiger bei KLINGER Gebetsroither:

Sie haben Fragen rund um die Hochdrucke-Messung? Kontaktieren Sie uns gerne persönlich!

Fakten Zweifarbenanzeiger

  • Direkte Sicht auf das Flüssigkeitsniveau
  • Geeignet für die Messung von Hockdruckdampf
  • Verschiedene Farben für Wasser (grün) und Dampf (rot). Hintergrund (schwarz) beleuchtet
  • Einfache Wartung und sehr lange Lebensdauer
  • Geeignet für dampfförmige Medien bis zu 225 bar

Magnetanzeiger zur Füllstandsmessung

Der Einsatz von einem Magnetanzeiger als Messgerät hat zahlreiche Vorteile:

 
  • Kontinuierliche Füllstandsmessung mit visueller Darstellung des Füllstands ohne Hilfsenergie
  • Erfassen und Anzeigen der Füllstandshöhe von aggressiven, brennbaren, giftigen, heißen und stark verschmutzten Medien.
  • Einfache, robuste und bruchsichere Konstruktion
  • hohe Lebensdauer
  • Druckdichte und Gasdichte Trennung zwischen Messraum und Anzeigeraum
  • Funktion des Magnetanzeigers ist auch bei Stromausfall gewährleistet
  • Konstante Erfassung der Füllstandshöhen, unabhängig von physikalisch-chemischen Zustandsänderungen der Messstoffe wie: Schaumbildung, Leitfähigkeit, Dämpfe, Blasenbildung, Siedeeffekte, …

Funktionsbeschreibung

So funktioniert ein Magnetanzeiger:

Bypass Niveaustandanzeiger bilden einen integrierten Bestandteil von Druckbehältern. Mittels zwei Prozessanschlüssen wird ein Stahlrohr seitlich an einen Tank oder Behälter angebaut. Durch die direkte Verbindung entspricht der Füllstand im Standrohr exakt dem Niveau im Behälter (kommunizierende Röhren).

Im Bypassrohr befindet sich ein Zylinderschwimmer mit eingebautem Magnetsystem. Das gebündelte Magnetfeld des Dauermagneten entspricht genau dem Flüssigkeitsspiegel im Standrohr.

Berührungslos überträgt sich das Magnetfeld durch die Wandung des Standrohres hindurch auf außerhalb angebracht Anzeigeelemente, Erfassungselemente und Schalterelemente.

Sie haben Fragen zum Magnetanzeiger? Wir beraten Sie gerne!

Magnetanzeiger

  • Mittenabstand 150 … 25.000mm
  • Prozessanschluss: Gewinde, Flansch, Schweissenden
  • Drücke von -1bar … 450bar
  • Temperaturen von -196°C … 400°C
  • Niveaustandanzeiger mit geführtem Radar ACS
  • Ausführung als Übertankniveaustandanzeiger
  • Standrohranschlüsse: Kugelhahn, Nadelventil, Schrauben, Stutzen, Flansche, Gewinde
  • Werkstoffe: Edelstahl, Titan, Aloy C, PVC, Polypropylen, PFA beschichtet
  • Geräteisolierung: Armaflex oder Steinwolle
  • Signalausgang: 4 … 20ma, Fieldbus, Profibus
  • Option: Begleitheizung, Lebensmittelkornform, Flüssiggas, Beschichtungen

Manometerhähne als Absperrhähne für die Messtechnik

Manometerhähne zeichnen sind durch ein einfaches und kompaktes Design (nur eine bewegliches Komponente) aus. Das garantiert eine hohe Betriebssicherheit und lange Lebensdauer. Diese robusten Absperrhähne wurden speziell für die besonders hohen Anforderungen der Messtechnik entwickelt. KLINGER Manometerhähne heben sich von den Produkten des Mitbewerbs durch ihre Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit ab.

Types

Verschiedene Typen an Manometerhähnen:

Mehr Auswahl an verschiedenen Manometerhähnen finden Sie in unserem Online Shop. Oder verschaffen Sie sich einen Überblick in unserem aktuellen Katalog!

Fakten Manometerhähne

  • Sofortiges Schließen/Öffnen: 90° Schaltweg
  • Verlässliche Abdichtung im Durchgang und nach Außen: keine Fehlmessungen
  • Handbetrieb in Drosselstellung möglich: Einsatz in Ausblasleitungen
  • Einfache Konstruktion gewährleistet hohe Betriebssicherheit
  • Die Dichtungsbuchse, der einzige Verschleißteil, kann in Minuten ausgetauscht werden. Der AB-Hahn verbleibt dabei in der Leitung
  • Kein Klemmen durch Korrosion
  • Spezialausführungen für den Einsatz bei Manometern, Indikatoren und Flüssigkeitsstandanzeiger sind erhältlich

Messgeräte für Druckmessung

Wir bieten Ihnen eine komplette Palette an Messgeräten von WIKA für die Messung von Relativdruck. Absolutdruck und Differenzdruck. Die Messgeräte können mit Hilfe von Druckmittlern auch bei extremen Temperaturen von -90 bis +400°C, bei aggressiven, korrosiven, heterogenen, abrasiven, hochviskosen oder toxischen Messstoffen eingesetzt werden. Für die Anwendung stehen optimale Druckmittler (Bauform, Material, Füllmedium) zur Verfügung.

Das umfangreiche Zubehörprogramm in unserem Online Shop umfasst Ventile und Schutzvorrichtungen, Montagezubehör sowie elektrisches Zubehör.

Finden Sie in unserem Online Shop außerdem verschiedene Messgeräte zur Druckmessung:

Types

  • Manometer (mechanisch)
  • Digitalmanometer
  • Drucksensoren
  • Manometer mit Ausgangssignal
  • Drucktransmitter
  • Druckschalter
  • Kontaktmanometer

Fakten Druckmessung

  • Anzeigebereich von 0 … 0,5mbar bis 0 … 6.000bar
  • Anzeigegenauigkeiten bis zu 0,1%
  • Messglieder aus Kupferlegierungen, CrNi-Stahl oder Sonderwerkstoffen

Temperaturmessung

Thermometer basieren auf der Temperaturabhängigkeit der Ausdehnung von Flüssigkeiten Gasen oder Festkörpern. Die bei uns verfügbaten Zeigerthermometer arbeiten nach dem Bimetallprinzip, Tensionsprinzip oder Gasdruckprinzip.

Für anspruchsvolle Einsatzbedingungen kommen die Schutzrohre von WIKA sowohl in einteiliger als auch in mehrteiliger Ausführung zum Einsatz. Die angebotenen Versionen werden grundsätzlich unterschieden in Ausführungen mit Flansch, Gewinde oder zum Einschweißen.

Types

Unser Sortiment für Temperaturmessung umfasst:

  • Zeigerthermometer
  • Digitalthermometer
  • Temperaturtransmitter
  • Thermoelemente
  • Temperaturschalter
  • Thermometer mit Schaltkontakten

Fakten Thermometer

  • Anzeigebereich von -250° bis +1.800°C
  • Robustheit gegen Umgebungseinflüsse
  • Verfügbar in verschiedenen Klassengenauigkeiten und Ansprechzeiten
  • Option: Flüssigkeitsfüllung, elektrisches Ausgangssignal, Fernleitung

Sie haben Fragen zu unseren Produkten rund um das Thema Messtechnik führ Flüssigkeitsmessung, Druckmessung und Temperaturmessung? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Seite teilen…