OKS 1144 Universal-Siliconfett

Für Lager bei wechselnder Temperaturbeanspruchung und mittleren Geschwindigkeiten. Gute Oxidations- und Alterungsbeständigkeit. Neutral gegenüber Kunststoffen u. Elastomeren. Schmierung von kleineren Lagern z.B. von Turboladern, Gebläsen, Wasserpumpen, Waschmaschinen und Trocknern.

Art.Nr: 501144500 | Gruppe: OKS_1144

Art.Nr. Preis
501144500
Preise nach Login sichtbar


Produkt-Details

Einsatzgebiete

  • Schmierung von Wälz- und Gleitlagern bei Betriebstemperaturen um +170°C bis zur Drehzahlgrenze, z.B. kleinere Lager von Abgasturboladern, Heißluftgebläsen, Heißwasserpumpen, Waschmaschinen und Wäschetrocknern sowie Kupplungsdruck- und Ausrücklager, usw.
  • Auch für Kunststoff/Kunststoff-Gleitpaarungen geeignet

Vorteile und Nutzen

  • Hohe Wirksamkeit durch optimal temperaturbeständige Silikonfettformulierung
  • Vielseitiger Einsatz außerhalb normaler Fettleistungsbereiche

Technische Daten

  • Einsatztemp.: -40°C → +200°C
  • NLGI-Klasse: 2
  • DN-Wert (dm x n): 300.000 mm/min
  • Grundölviskosität (25°C): 125 mm²/s
  • VKA-Test (Schweißkraft): 1.100 N

Anwendungen

Für optimale Wirkung Schmierstelle sorgfältig z.B. mit OKS 2610/OKS 2611 Universalreiniger, reinigen. Hinweise des Lager- und Maschinenherstellers beachten. Vor Erstbefüllung Korrosionsschutzmittel entfernen. Lager so befüllen, dass alle Funktionsflächen sicher Fett erhalten. Normale Lager nur bis ca. 1/3, schnell laufende Lager (DN-Wert > 400.000) nur bis ca. 1/4 des freien Lagerinnenraums befüllen. Langsam laufende Lager (DN-Wert < 50.000) und deren Gehäuse voll befüllen. Hinweise des Lager- und Maschinenherstellers beachten. Nachschmierung mit Fettpresse über Schmiernippel oder automatischen Schmiersystemen. Nachschmierfrist und -menge entsprechend Einsatzbedingungen bestimmen. Ist die Abführung des Altfettes nicht möglich, Fettmenge begrenzen, um eine Überschmierung des Lagers zu vermeiden. Bei langen Nachschmierintervallen ist ein kompletter Fettaustausch anzustreben. Nur mit geeigneten Schmierstoffen mischen. Mit Siliconfett geschmierte Lager dürfen nur bis 1/3 der zulässigen Lagerbelastung belastet werden. Auf Silicon basierende Kunststoffe, wie z.B. Siliconkautschuk, können durch Siliconfett angelöst werden. An Gleitstellen unter reinem Sauerstoffeinfluss darf kein Siliconfett eingesetzt werden.





Weitere Empfehlungen

4 Produkte


Art.Nr: 500250001 | Gruppe: OKS_250
Preise nach Login sichtbar

Art.Nr: 500270001 | Gruppe: OKS_270
Preise nach Login sichtbar

Art.Nr: 500390005 | Gruppe: OKS_390
Preise nach Login sichtbar

Art.Nr: 500464001 | Einzelartikel
Preise nach Login sichtbar

 
 

KLINGER Gebetsroither GmbH
& Co KG
Schafbergstraße 3
4614 Marchtrenk
AUSTRIA

T +43 (0) 7243 227 – 0
F +43 (0) 7243 227 – 26

office@gebetsroither.at
www.gebetsroither.at

KLINGER Gebetsroither GmbH
& Co KG
Am Kanal 8 - 10
2352 Gumpoldskirchen
AUSTRIA

T +43 (0) 2252 60 71 00 – 0
F +43 (0) 7243 227 – 26

filiale@gebetsroither.at
www.gebetsroither.at

520 Mio. € Jahresumsatz
60 Länder weltweit
2500 Mitarbeiter
18 Produktionsstandorte